Ab Montag, den 29.03 macht die Kreisverwaltung Euskirchen von einer Sonderregelung Gebrauch und hat eine Allgemeinverfügung
erlassen. Hintergrund sind die steigenden Pandemiezahlen in der Coronakrise, welche derzeit über 130 Neuinfektionen pro 100000 Einwohner liegt und anhaltend sind.

Das bedeutet, dass die Sportaktivitäten auf dem Fußballplatz nur noch mit einem tagesaktuellen Schnelltest erlaubt sind.
Der Schnelltest muss in einem offiziellen Schnelltestzentrum durchgeführt worden sein und hat eine Gültigkeit von 24 Stunden.

Die schriftl. Bestätigung hierzu, ist vom Sporttreibenden mitzuführen und auf Verlangen der Ordnungsbehörde vorzulegen.
Die bis dahin eingeschränkten Bestimmungen beim Training, insbesondere ab dem 15 Lebensjahr, haben auch weiterhin seine Gültigkeit.
Kindergruppen bis 14 Jahren, sind auf 10 Kinder zu beschränken, zzgl. einem Trainer.

Das Ende dieser speziellen Regelung ist derzeit offen und wird sich nach den zukünftigen Inzidenzzahlen und deren Entwicklung
ausrichten.

Der Vorstand